Art des Angebots
Projektförderung, Fortbildungen
Zielgruppe
Jugendliche, Sonstige
Themenbereich
Gewaltprävention allgemein

Ska plus – Soziale Kompetenzen in der Ausbildung

Junge Menschen zu sozialer Teilhabe motivieren

Das Projekt unterstützt Jugendliche und junge Erwachsene, die sich in einer dualen Ausbildung befinden. Ziel ist es hierbei, fachliche Inhalte der Berufsausbildungen durch modular aufgebaute Sozialkompetenztrainings zu ergänzen. Die jungen Menschen sollen damit zu sozialer und gesellschaftlicher Teilhabe motiviert werden. Zudem werden sie für ihr Berufsleben gestärkt. Ein positiver Effekt auf die Abbruchquote ist erkennbar. Darüber hinaus beschäftigen sich die Jugendlichen mit einem diskriminierungsfreien Umgang und entwickeln Strategien für couragiertes Handeln mit der dazugehörigen inneren Haltung. In den Modulen beschäftigen sie sich mit Themen wie dem Umgang mit Konflikten, dem Stressmanagement, Vorurteil und Diskriminierung, Rassismus und Sexismus.

Zur Webseite
Info / Anmeldung

Kontakt:

Rainald König

Zweigstelle Rheinhessen-Nahe (Mainz)
Bereich Migration

E-Mail-Adresse:
r.koenig@arbeit-und-leben.de

Ressort/Maßnahmeträger

 

 


Nach oben